Hinweis

Please enter your Disqus subdomain in order to use the 'Disqus Comments (for Joomla)' plugin. If you don't have a Disqus account, register for one here

Showtanz-Ensemble begeistert beim Silvesterball in der Nürtinger Stadthalle K3N

Eine Zeitreise von den Tänzen der 20er Jahren bis heute bot das Showtanz-Ensemble des Schwarz-Weiß-Club Esslingen e.V. beim großen Silvester-Ball der Ebermann-Gastronomie in der Stadthalle K3N in Nürtingen. Die festlich dekorierte Stadthalle war bis auf den letzten Platz besetzt. Das tanzfreudige Publikum wurde durch Klaus Wäspy & Friends genial unterhalten und erfolgreich zum Tanz animiert. Gegen 21:30 Uhr begrüßte Ulrich Seeker, erster Vorsitzender des Schwarz-Weiß-Club Esslingen e.V., das Publikum und  führte ins Showprogramm ein. Das Showtanz-Ensemble eröffnete die Show mit einer Wiener Walzer-Polonaise und begeisterte anschließend die Ballgäste mit einer faszinierenden Reise in die Welt der Modetänze, wie  Charlestone, Twist und Salsa. Aktive Turniertänzer des Tanzsportclubs zeigten überzeugende Choreografien in den Latein- und Standardtänzen sowie eine Tanzszene aus dem Musical „Mary Poppins“.   Tanzsportliche Höhepunkte setzen Turniertanzpaare der S-Klasse mit der Max-Raabe-Show sowie einer ChaChaCha-  und Paso Doble-Show. Krönender Abschluss der Tanzshow aber war eine authentische Tanzszene aus dem Musical „Grease“ in typischen Kostümen, präsentiert von den Turniertanzpaaren des Tanzsportclubs. Die Zuschauer applaudierten begeistert und waren anschließend von Klaus Wäspy & Friends wieder eingeladen, ins neue Jahr zu tanzen.  Die Tänzer und Tänzerinnen des Ensembles beendeten den Silvester-Tanzreigen auf der Silvesterparty im Esslinger Tanzsportclub – und feierten entspannt ins neue Jahr hinein.

 

 

Drucken E-Mail

Neuer Tanztrainer B Standard im Esslinger Tanzsportclub

„Die Abschlussprüfung war am 29.11.2015. mit dem letzten Teil, der tänzerischen Prüfung“, erzählt Oliver Spieth, der frisch gebackene Tanztrainer B Standard, „die Ausbildung hat im August 2014 begonnen. Insgesamt waren wir 14 Teilnehmer. Es sind 5 Prüfungen abzulegen. Abgeprüft werden alle in der B-Klasse erlaubten Tanzfiguren der Standardtänze. Hier müssen aus fünf Tänzen drei Figuren in Damen- und Herrenschritten fehlerfrei vorgetanzt werden. Die Lehrprobe beinhaltet eine Tanzfolge. Außerdem muss eine Tanz-Choreographie geschrieben werden. Ein Paar tanzt und die Figuren müssen korrekt ausgeschrieben werden, inkl. der Schrittanzahl und Taktzahl. Der schwierigste Teil ist das Figuren ziehen, wobei bei der B-Lizenz erschwerend hinzukommt, dass man auch die Figuren des Trainer C beherrschen muss, da auch diese nochmals abgeprüft werden können.“ Oliver Spieth unterrichtet im Moment nur einzelne Privatstunden, da sein Fokus auf der eigenen tänzerischen Arbeit liegt. Oliver Spieth tanzt in der  A-Klasse Standard. Mit seiner neuen Tanzpartnerin möchte er baldmöglichst auf "internationales Niveau" kommen. Das nimmt  sehr viel Zeit in Anspruch.  Geplant sind in 2016 die ersten Starts bei der DanceComp und der GOC 2016. Die Mitglieder des Schwarz-Weiß-Club Esslingen e.V. freuen sich über die zusätzliche Kompetenz im Tanzsportclub.

Foto (privat): Oliver Spieth

 

 

Drucken E-Mail

Schwarz-Weiß-Club Social Web