Thilo & Svenja - Aufstieg in die Latein S-Klasse

Es lohnt sich gemeinsam durchzuhalten! Ständige Höhen und Tiefen begleiteten die Tanzkarriere von Svenja Riepen und Thilo Nast seit dem 28. Oktober 2007 als sie ihr erstes Turnier in der Anfängerklasse bestritten.

Vor zwei Jahren trafen die beiden dann eine wegweisende Entscheidung. Nach sechsjähriger Vereinszugehörigkeit beim Casino Club Cannstatt wechselten die beiden zum Scharz-Weiß-Club Esslingen und ersetzten ihr komplettes Trainerteam. In Tübingen, Pforzheim und Remseck fand seitdem das wochenbestimmende Programm statt. Nach dieser kompletten Neuausrichtung ging es nicht gleich bergauf. Doch etwas viel wichtigeres stellte sich mit der Zeit ein, Kontinuität! Stetig ging die Entwicklung voran und auch die Ergebnisse wiesen immer mehr Konstanz auf.

Da das Turniertanzen auch als Showtanzen bezeichnet werden kann war auch die Suche nach dem perfekten Outfit ein längerer Prozess. Begonnen in Poppenweiler über Berlin und eine Schneiderin in Rheinland-Pfalz wurde das perfekte Outfit schließlich in Karlsruhe hergestellt.

Die Weichen waren gestellt, eine intensive Vorbereitung absolviert und ein Ziel klar formuliert – Aufstieg in die höchste Tanzsportklasse bei den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften. Dazu ist es notwendig, einen Podiumsplatz zu erreichen.

Vergangenen Samstag, 15. September 2018, war es dann soweit. Ab 16.30 Uhr begann in der Seeguthalle in Weissach im Tal die Landesmeisterschaft der Hauptgruppe A-Latein. 34 Paare gingen an den Start. Die Vorrunde war noch geprägt von großer Nervosität und Anspannung. Drei Vorrunden mit jeweils fünf Tänzen galt es zu überstehen um sich für das Finale mit sechs Paaren zu qualifizieren. Gegen 18.30 Uhr war es dann amtlich. Mit knappen Vorsprung qualifizierten sich Svenja Riepen und Thilo Nast als bestes Paar für das Finale.

Eingebettet in den jährlich stattfindenden Tälesball wurde das Finale der Landesmeisterschaft am späteren Abend begleitet von einer Liveband ausgetragen. Nun wurde es spannend! Hat sich die ganze Mühe und jahrelange Vorbereitung gelohnt? Würde man das Ziel erreichen?
Die Wertung nach dem ersten Tanz ließ erahnen, dass es ein enger Kampf über alle fünf Tänze werden würde. Nach dem dritten Tanz, der Rumba, kristallisierte sich ein Zweikampf um den ersten Platz sowie für Riepen/Nast und ein Pforzheimer Paar um den dritten Platz heraus.
Die Musik nach dem letzten Jive verklang und die Spannung stieg ins unermessliche. Niemand wusste wer hat gewonnen und würde es für Riepen/Nast für das angestrebte Podium reichen.

Nach bangen zehn Minuten gab es dann kein Halten mehr als das Ergebnis verkündet wurde und Svenja Riepen und Thilo Nast es tatsächlich geschafft hatten und mit dem dritten Platz den Aufstieg in die Hauptgurppe S-Latein war gemacht hatten.

Foto (privat): Svenja Riepen und Thilo Nast

 

Drucken E-Mail

Spieth und Springer erfolgreich bei der LM in Ludwigsburg

Am 8. September fand in Ludwigsburg die Landesmeisterschaft der Hauptgruppe-II Latein und Standard statt. Für den SWC Esslingen starteten Oliver Spieth und Stefanie Springer in der HGR-II A Standard. Nach einem hochklassigen Finale konnten sie sich die Bronze Medaille sichern und stehen damit durch den Aufstieg der Plätze 1 und 2 jetzt an der Spitze der HGR-II A Std in Baden-Württemberg. "Der Erwartung nimmt jetzt natürlich zu" so Stefanie nach der Siegerehrung. "Unser Dank gilt ganz besonders unseren Trainern Peter Müller und Joachim Krause für die unermüdliche Arbeit und natürlich für das Coaching während der Meisterschaft" so das Paar. Im Herbst stehen noch einige Highlights auf dem Turnierplan, das Dance Festival in Helsinki Ende Oktober, gefolgt von der deutschen Meisterschaft der A-Klasse Standard, den North European Championships und der Milano Trophy im November.

Oliver und Stefanie trainieren im Tanzsportzentrum des Schwarz-Weiß-Clubs unter der Regie von Landestrainer Joachim Krause. Das Leistungs-Gruppentraining Standard A-S findet freitags ab 20h00 statt. Basics im Turniertanz werden ab 17h00 unterrichtet. Interessierte, die Spaß am Tanzsport haben und sich gerne mit dem Leistungssport auseinandersetzten möchten, sind im Schwarz-Weiß-Club jederzeit willkommen. Infos und Anfragen unter Telefon 0711- 375001 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto (privat): Stefanie Springer und Oliver Spieth

 

Drucken E-Mail

Starker Auftritt beim Bürgerfest - Streetdance Contest Mannheim

Am Samstag den 7.7.18 präsentierten die Kinder- und Jugendlichen der Ballett- und HipHop-Gruppen des Schwarz-Weiss-Clubs auf dem Bürgerfest in Esslingen ihr Können. Auf der Marktplatzbühne zeigten sie ein buntes Programm. Von den ganz Kleinen des Kindertanzens über vielfältige Ballettaufführungen sowie HipHop und Breakdance bis hin zu den Jugendlichen und Erwachsenen der Modern-Dance Formation wurde den zahlreichen Zuschauern ein großes Spektrum der Vereinsarbeit geboten. Für die Gruppe „Wasted“ war es zugleich die Generalprobe für ihren Auftritt am darauffolgenden Sonntag in Mannheim beim Streetdance Contest 2018. Dort erzielten Sie im der stark besetzen Feld U28 einen hervorragenden 11. Platz.

Die HipHop-Gruppen trainieren montags und donnerstags ab 17h00, Breakdance ist dienstags ab 18h00 und Ballett mittwochs ab 15h30, donnerstags ab 17h00, freitags ab 16h00 sowie samstags ab 09h30. Interessierte sind zum Schnuppern herzlich willkommen.

Infos und Anfragen unter Telefon 0711-375001 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto (privat): SWC-HipHop-Formation "Wasted" in Mannheim

 

Drucken E-Mail

Der SWC beim Berkheimer Meisenfest

Zum 40. Meisenfest hat sich der Veranstaltungsring Berkheim etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Ein Dorfabend zum Auftakt des Meisenfestes mit vielen Beiträgen der Berkheimer Vereine.

Mit von der Partie war auch der Schwarz-Weiß-Club mit einer dreiteiligen Tanz-Show. Eingeleitet wird der SWC-Showblock mit einer Charleston-Präsentation. Dieser US-amerikanische Gesellschaftstanz des 20. Jahrhunderts stammt übrigens aus dem gleichnamigen Städtchen „Charleston“ an der Ostküste der USA und vermittelt bis heute die pure Lust am Tanzen. Anschließend war LineDance angesagt. Diese Tanzform kommt ebenfalls aus den USA und wurde zuerst nach Country & Western Musik getanzt. Heute sind Rhythmen aus den Standard- und Lateintänzen tonangebend. LineDance wird im Gegensatz zu den Standard- und Lateintänzen nicht paarweise getanzt und eignet sich somit hervorragend für tanzinteressierte Singles. Abschließend präsentierte der SWC seine ABBA-Show. Die LineDance-Formation zusammen mit Breiten- und Turniersportlern interpretierten die Top-Hits der Band auf tänzerischer Weise nach einer Choreographie von Viktoria Rappoport.   

Die LineDance-Gruppen trainieren mittwochs ab 19h00 im Tanzsportzentrum des Schwarz-Weiß-Clubs, Limburgstraße 6 in Esslingen-Berkheim. Interessierte sind zum Schnuppern nach den Sommerferien jederzeit willkommen.

Infos und Anfragen unter Telefon 0711-375001 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto (privat):SWC-LineDance Show beim Dorfabend in Berkheim

 

Drucken E-Mail

E-Ballett im Tanzsportzentrum

Was ist E-Ballett? Im Schwarz-Weiß-Club unterrichten erfahrene Trainerinnen nicht nur Kinder und Jugendliche im klassischen Ballett. Hier haben auch Erwachsene jeder Altersgruppe die Chance, an klassischen Ballettklassen teilzunehmen: Also E – wie Erwachsenen-Ballett.

Die Kurse finden jeweils mittwochs statt. Um 19 Uhr sind erwachsene Wiedereinsteiger herzlich willkommen. Die Klasse um 20 Uhr ist für Damen geeignet, die sich bisher noch nicht trauten, das in der Kindheit und Jugend versäumte Ballett nachzuholen oder ihren Traum vom Ballett wahr werden zu lassen. Alle Kursteilnehmer haben Spaß und Freude am Training, unabhängig von Alter und Figur.

In beiden Klassen sind noch wenige Plätze frei.

Anmeldungen unter Telefon 0711- 375001 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto (privat): Eine E-Ballettklasse im Schwarz-Weiß-Club

 

Drucken E-Mail

HipHop und BreakDance beim Bürgerfest

Thomas Stark kommt aus der BreakDance-Szene „Battle Toys“ in Plochingen. Er unterrichtet seit einigen Jahren HipHop und BrakeDance im Tanzsportzentrum des Schwarz-Weiß-Clubs. Beide Tanzgruppen präsentieren sich zum Bürgerfest am Samstag, 7. Juli ab 16:30 Uhr auf der Marktplatzbühne.

Die HipHop-Gruppen trainieren montags ab 17:00 Uhr im Tanzsportzentrum des SWC. Dienstags ab 18:00 Uhr ist BreakDance angesagt. An beiden Trainingstagen gibt es noch freie Plätze.  

Anmeldungen unter Telefon 0711-375001 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Drucken E-Mail

SWC-Ballettklassen beim Bürgerfest

Melanie Burkhard ist ausgebildete Tanzpädagogin. Sie unterrichtet samstags drei Ballettklassen im Tanzsportzentrum des Schwarz-Weiß-Clubs, Limburgstraße 6 in Esslingen-Berkheim: Gruppe 1, 09:30 Uhr, ab 10 J., Gruppe 2 10:30 Uhr ab 7 J. und Gruppe 3 11:30 Uhr ab 5 J.

Die Ballettklassen bereiten sich zurzeit für die SWC-Tanzshow zum Bürgerfest am Samstag, 07. Juli vor. Unterstützt werden Melanies Ballettklassen von weiteren SWC-Tanzensembles: Die Ballettklassen am Mittwoch mit Esther Reiter sowie die Ballettklassen am Freitag mit Alexandra Bayer. Abgerundet wird die Show auf dem Marktplatz mit HipHop und BreakDance. Die Tanzshow des Schwarz-Weiß-Clubs beginnt um 16:30 Uhr auf der Marktplatz-Bühne in Esslingen.

Die Kinderballettgruppen am Samstag bieten noch freie Plätze.

Anmeldungen unter Telefon 0711-375001 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto (privat): Ende einer Ballettstunde mit Melanie Burkhard im SWC-Tanzsportzentrum

 

Drucken E-Mail

Schwarz-Weiß-Club Social Web