Hinweis

Please enter your Disqus subdomain in order to use the 'Disqus Comments (for Joomla)' plugin. If you don't have a Disqus account, register for one here

SWC-Lateinpaar wird Vize-Landesmeister

Am 22. Februar war es soweit. In der Seeguthalle in Weissach im Tal veranstaltet der örtliche Tanzsportverein die Landesmeisterschaft 2020 der Senioren 3 S Latein. 6 Paare gehen in dieser Gruppe an den Start. Silvano Rodia und Julia Kunsek vom Schwarz-Weiß-Club Esslingen e.V. holen auf Anhieb Silber und freuen sich aufs Treppchen. 

Die beiden trainieren freitags beim Landestrainer Joachim Krause im SWC-Tanzsportzentrum. Für Neueinsteiger und Turniersportinteressierte beginnt das Basis-Training um 17h00 Im Saal 2.

Foto (privat): Silvano Rodia und Julia Kunsek im Turnier

 

Drucken E-Mail

Online-Tanzunterricht für daheim

Das SWC-Start-Up-Team um Melanie Burkhardt mit Vanessa Titze und Thomas Stark produzieren zurzeit die ersten Video-Clips zum Tanzen und Breaken fürs Wohnzimmer. Zwei Clips wurden letzte Woche bereits online gestellt und stehen allen Mitgliedern des Schwarz-Weiß-Clubs exklusiv auf Anfrage zur Verfügung. Die Sendezeit der Trailer beträgt ca. 20 Minuten. Aktuell abrufbar sind „Body Workout 1“ und ein Clip für Kids „HipHop 1“. 

Melanie unterrichtet Kinder und Erwachsene jeweils dienstags in Kindertanz, Kinderballett, Contemporary und Body Workout. Vanessa ist montags und donnerstags für HipHop zuständig und Thomas unterrichtet dienstags BreakDance. Diese Tanzsportart, auch Breaking genannt, ist die erste olympische Disziplin bei den Wettbewerben 2024 in Paris. Das Training im Tanzsportzentrum ist krisenbedingt bis nach Ostern ausgesetzt.

Acht weitere Produktionen werden in dieser Woche mit den Inhalten Kindertanz, Ballett JazzDance und BreakDance über den SWC-Newsletter vorgestellt.

Foto (Seeker): Breaking Clip mit Trainer Thomas Stark

 

Drucken E-Mail

Gelungener Wiedereinstieg für Viktoria Rappoport und Michael Steinwascher

Am 7. März veranstaltete das TSZ Mosbach in der Elzberghalle die Landesmeisterschaft in den Standard-Tänzen. Zwei Senioren-Altersgruppen waren am Start: Senioren IV und Senioren II.

Der Schwarz-Weiß-Club Esslingen wurde durch das Tanzpaar Michael Steinwascher und Viktoria Rappoport vertreten. Das Paar startete in der Altersgruppe Senioren IV (ab 65 Jahre) in der höchsten Leistungsklasse „S“.

Das Paar berichtet:

„Nach der langen gesundheitsbedingten Turnierpause wussten wir nicht, wo wir im Vergleich zu unserer Konkurrenz stehen. Das Ziel war, möglichst beste Leistung von der in der letzten Zeit intensiven Trainings beim Turnier zu erbringen. Durch die lange Pause ging natürlich die Turnier-Routine verloren, ein bisschen Nervosität gehörte sowieso immer dazu. Umso mehr konnten wir uns über das Turnierergebnis freuen: Anschlusspaar zur Finale, 7. Platz von 19 Paaren.

Wir bedanken uns bei unseren Trainern, Joachim Krause und Wolfgang Tönnies für die große Unterstützung und ein intensives Training.“

Die beiden trainieren freitags im SWC-Tanzsportzentrum. Für Neueinsteiger und Turniersportinteressierte beginnt das Basis-Training um 17h00 Im Saal 2.

Zurzeit ist allerdings der Gruppen-Trainingsbetrieb aufgrund der Infektionsgefahr bis nach den Osterferien unterbrochen.

Foto: Michael Steinwascher und Viktoria Rappoport in Mosbach

 

Drucken E-Mail

Neue Kurse mit Melanie Burkhardt

Melanie Burkhardt ist zurück von ihrer Schiffstour über die Meere dieser Welt und freut sich, nun wieder dienstags im Schwarz-Weiß-Club unterrichten zu dürfen.

Kreativer Kindertanz ist eine altersgerechte und spielerische Methode des Tanztrainings für Kinder. Hier wird tänzerisch Kraft, Balance, Koordination und Feinmotorik trainiert. Darüber hinaus fördern Improvisationen und Bewegungsspiele die Kreativität des Kindes. Partnerbezogene Bewegungsabläufe bauen Berührungsängste ab und stärken Selbstvertrauen.
Kindertanz findet dienstags von 17:00-17:45 Uhr im Saal S des SWC statt. Danach folgt von 18:00-19:00 Ballett ab 14 Jahren: Klassisches Ballett nach Waganova. Anschließend von19:00-20:00 folgt eine Stunde Contemporary: Ausdruckstanz mit Elementen von Ballett, Jazz Dance, Modern Dance und Lyrical Dance. Zum Abschluss heißt es dienstags von 20:00-21:00: Bodyworkout. Ein effektives Training für den ganzen Körper, bei dem die Hauptmuskeln gezielt trainiert werden. Das abwechslungsreiche und gesundheitsorientierte Training mit und ohne Zusatzgeräte definiert die Muskeln und kräftigt den gesamten Körper. 

Anmeldungen unter Telefon 0711- 375001 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Drucken E-Mail

Marie-Therése Behr und Oliver Spieth in Dubai

Am 3. Adventswochenende war das neue Esslinger Tanzpaar Marie-Therése Behr und Oliver Spieth auf der Fläche beim letzten Weltranglisten-Turnier des Jahres. Das Paar trainiert seit Sommer zusammen, und Dubai war das erste internationale Turnier für die beiden. Da im Tanzsport die Leistungsstufe nach dem Partner in der höheren Klasse zugeordnet wird, musste sich Marie-Therése der Herausforderung stellen, nach einem halben Jahr Training gleich in der zweithöchsten deutschen Amateurklasse zu starten und international gegen die Weltrangliste anzutreten. Umso mehr konnte sich das Paar über das erste Ergebnis freuen und im ersten International Open Turnier auf Anhieb fünf Paare der Weltrangliste hinter sich lassen. Auch am zweiten Tag lief es im Rising Star-Turnier (Weltrangliste ohne die Top 50 Paare) sehr erfreulich für das Paar - in diesem Turnier konnte es mit Platz 20 von 25 vier Paare unter anderem aus Russland und Italien schlagen. 

"Angesichts der kurzen Trainingszeit ist das ein toller Erfolg für uns und vor allem für Marie-Therése, die eine unglaubliche Leistung gezeigt hat nach nur sechs Monaten im  hochklassigen Training", so Oliver Spieth. "Unser Dank gilt unseren Trainern, vor allem Peter Müller, der mit uns in Dubai war, um uns zu unterstützen. Und es ist eine große Motivation für das weitere Training und die anstehenden Wettkämpfe.

Foto: Turnierpaar Spieth-Behr in Dubai

 

 

Drucken E-Mail

Großes Kino beim Tag der offenen Tür

Der Schwarz-Weiß-Club präsentierte sich vergangenen Sonntag mit einem schillernden Nachmittagsprogramm der Öffentlichkeit. Von Ballett über BreakDance zum HipHop, dann von Salsa über LineDance  und Showtanz zum Turniersport: Eine absolut kurzweilige Revue der SWC-Vereinsarbeit 2019. Chefchoreografin Viktoria Rappoport überzeugte das Publikum mit genialen Kombinationen der Tanzrichtungen Standard und Latein, sowohl im Bereich des  Turniertanzsports, als auch in ihrem angestammten Tanzsport LineDance.

Zahlreiche Treppchenplätze der Turniertanzsportler auf nationalem und internationelem Parkett wurden vom 1. Vorsitzenden Uli Seeker mit einer wahren Flut von Sektflaschen und Trainergutscheinen für Privatstunden honoriert. Die geehrten Tanzpaare revanchierten sich mit sensationellen Standard- und Latein-Tanzshows. Die Turniertänzer trainieren im Tanzsportzentrum des Schwarz-Weiß-Clubs beim Landestrainer Joachim Krause, jeweils freitags ab 17h00. Neueinsteiger sind jederzeit willkommen. 

Nach einer beeindruckenden Salsa-Vorstellung der Salsa-Gruppe vom Montag (19h30) unter der Leitung von Trainerin Elena war das Publikum gefordert im Rahmen eines pfiffigen Workshops selbst das Tanzbein zu schwingen. Die Resonanz war riesig und alle beteiligten hatten sichtlich Spaß beim Tanzen.

Die Ballett-Performance der „Großen“ aus der Freitagsgruppe unter der Leitung von Alexandra war sehr beeindruckend. Was die „Kleinen“ mit Electric Boogie vorgelegt hatten, vollendeten die „Großen“ klassisch in Perfektion (Bild).

Bild (Seeker): Ballettensemble beim Tag der offenen Tür

 

Drucken E-Mail

Laubengeiger-Bubeck beim Tag der offenen Tür

Das SWC-Turnierpaar Dirk Laubengeiger und Regine Bubeck werden am „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 10. November 2019, 15h00 – 17h30 für den Turniersieg in Besigheim geehrt. Traditionell fördert der Schwarz-Weiß-Club alle Turnierpaare mit „Treppchen-Erfolg“. Am Tag der offenen Tür präsentieren sich alle Sparten des Schwarz-Weiß-Clubs im Tanzsportzentrum Limburgstraße 6, ES-Berkheim, so auch der Turnier-Tanzsport. Turnierpaare, die einen ersten Platz in einem Tanzturnier erreichen, werden mit einem Gutschein für eine Clubtrainer-Privatstunde belohnt. Das Turnierpaar revanchiert sich mit einem Show-Tanz. Alle Gäste können dies hautnah miterleben. Der Breitensport präsentiert sich mit einem Salsa-Workshop. Ebenso die Sparten LineDance, HipHop, Ballett und BreakDance warten mit interessanten Tanz-Shows auf. Das Ganze bei Kaffee und Kuchen. Zum Tag der offenen Tür sind alle, die sich für Tanzsport interessieren, in das SWC-Tanzsportzentrum herzlich eingeladen. 

Dirk und Regine trainieren beim Landestrainer Joachim Krause. Der Tanzunterricht findet im Tanzsportzentrum des Schwarz-Weis-Clubs Limburgstraße 6 in Esslingen-Berkheim statt. Das Basic Training beginnt freitags um 17h00. Anfragen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. telefonisch unter 0711-375001.

Bild (Kiefer): Dirk und Regine im Turnier

 

Drucken E-Mail

Schwarz-Weiß-Club Social Web